Aktuelles
 

30.09.2018
MMC-Sodale feiert Heimatprimiz in Alteglofsheim

Zwei Wochen nach seiner Priesterweihe in Rom besuchte der MMC-Sodale P. Michael Sulzenbacher SJM seine Heimatpfarrei. In der Pfarreiengemeinschaft Alteglofsheim-Köfering feierte er am 29. und 30. September Heimatpriminz.

Bei der Feier in Alteglofsheim begleitete ihn neben den Ortsvereinen die MMC mit dem Zentralbanner, getragen vom Bezirksobmann Anton Frischholz, sowie Bannern des Bezirkes VII und darüber hinaus.

Nach der Abholung am Elternhaus zelebrierte der Neupriester Pater Michael die Primizmesse im Festzelt im Kreise zahlreicher Geistlichkeit und Mitzelebranten, darunter MMC-Bezirkspräses Dekan Anton Schober und Pfarrpräses der Pfarreiengemeinschaft Pfarrer Matthias Kienberger. Der Festprediger Pater Dr. Martin Linner SJM hob in der sehr persönliche gehaltenen Predigt hervor, dass es für den Priester wichtig sei, immer den richtigen Ton zu treffen und dass man auch immer wieder überrascht werde. Er unterstrich diese Hinweise jeweils humorvoll durch ein passendes Geschenk – Stimmgabel und Ü-Eier.

Im Anschluss an den Festgottesdienst folgte ein großer Umzug durch den Ort, der zum Festmahl führte. Der feierliche Tag endete mit einer Andacht in der Pfarrkirche St. Laurentius. Danach dauert es zwei Stunden, bis Pater Michael allen Gläubigen, die zu ihm kamen, einzeln den Primizsegen gespendet hatte.

Richard Heindl

 

Die Bilder sind hier als
Miniaturansicht
abgelegt. Für eine vergrößerte
Ansicht bitte auf das Bild klicken
________________________


(Foto: Irmgard Heindl)

Heimatprimiz, Festpredigt mit P. Dr. Martin Linner SJM



(Foto: Sepp Meilinger)

Segnung der Erinnerungsbänder am Ende der Festmesse