Aktuelles
 

09.03.2019
Obmänner Tag der MMC Regensburg

5000 neue Jahrbücher an die Pfarrgruppen ausgegeben

Einer regen Beteiligung erfreute sich der Frühjahrsobmännertag der Marianischen Männer-Congregation (MMC) Regensburg, zu dem rund 138 Obmänner aus den Regionen Nord und Süd der Diözese Regensburg nach Diesenbach gekommen waren. Schon vor dem offiziellen Konvent wurden die neuen Jahrbücher ausgegeben, sie sollen noch vor Ostern an alle Sodalen verteilt werden.

Präfekt Peter Krikorka dankte den Obmännern für ihre vielfältigen Leistungen, die sie das ganze Jahr über für die MMC einbringen. Einen besonderen Impuls setzte der Präfekt, als er Maria als die “Knotenlöserin“ vorstellte und die Sodalen motivierte, in allen Anliegen, ja gerade in aussichtslosen Situationen, vertrauensvoll die Gottesmutter um Hilfe zu bitten.

Zentralpräses Msgr. Thomas Schmid stellte sein Referat unter das Jahresthema „UN-verschämt empfänglich bleiben“. Dabei appellierte er an die Teilnehmer, sich nicht zu schämen und stets für Gott offen zu bleiben.

Im Hinblick auf die Eucharistische Anbetung verwies er darauf, wie wichtig es ist, innerlich still zu werden. Dazu gehört die Bereitschaft, die Stille auszuhalten und das Herz für Gott zu öffnen. Nach seinen eingehenden Ausführungen zum Jahresthema ging der Zentralpräses noch auf die Beantwortung aktueller Fragen ein.
Mit einer feierlichen Vorabendmesse in der Pfarrkirche St. Johannes schloss der erbauliche Konvent.

Von Willi Bäümler, Assistent

 

Die Bilder sind hier als Miniaturansicht
abgelegt. Für eine vergrößerte Ansicht bitte auf das Bild klicken

_________________________


(Foto: Willi Bäumler)

Im voll besetzen Pfarrsaal St. Johannes konnte Zentralpräses Msgr. Thoma Schmid 138 Teilnehmer des gemeinsamen Obmännertages Nord und Süd begrüßen


(Foto: Willi Bäumler)

Bei seinen Ausführungen verstand es der Zentralprässes seine Zuhörer voll einzubeziehen