Aktuelles

07.04.2019
Bezirks-Kreuzweg des Bezirks III in Wenzenbach

„Die Leiden unserer Zeit oder Perspektiven der Hoffnung“

Vor über elf Jahren hat sich die Marianische Männer-Congregation (MMC) Wenzenbach auf den Weg gemacht um einen öffentlichen Kreuzweg zu realisieren. Am 5. Fastensonntag konnte das Projekt auf dem Friedhof der Gemeinde Wenzenbach jetzt erstmals seine Bestimmung aufnehmen. „Bewusst entgegen des Zeitgeistes“, wie MMC-Obmann und Diakon Karlheinz Renner meint, „denn ein Kreuzweg ist auch heute noch ein Spiegelbild des Lebens. Hier drückt sich die Bereitschaft aus, in der Nachfolge Jesu das Kreuz mit-zu-tragen. Beim Mitgehen der Kreuzweg-Stationen lassen sich die Leiden der Gegenwart unter der Perspektive der Hoffnung auf Auferstehung in neuem Licht sehen“.

MMC-Bezirkspräses und Pfarrer Johann Babel aus Wenzenbach segnete zu Beginn die vom Steinmetzmeister Hans Viehbacher aus Regenstauf geschaffenen 14 Stationen. Bürgermeister Sebastian Koch erfreute sich im Grußwort der Standortwahl der MMC und brachte sich gleich mit Gedanken im anschließenden Kreuzweggebet mit ein. Monika Krunes, Mitglied der Kirchenverwaltung und des Pfarrgemeinderates, legte mit tiefgehenden Betrachtungen die einzelnen Stationen in unsre Zeit und in unser Leben hinein. Präses Johann Babel stelle Gedanken zur Verfügung, welche von verschiedenen Vorbetern als Fürbitten vor Gott gebracht wurden. Pfarrer Prof. Dr. Hans Gleixner und Prodekan Alois Schmidt aus der Nachbar-Pfarreiengemeinschaft Bernhardswald lieferten die verschiedenen Schriftstellen dazu und rundeten das Gebet entlang des Weges ab.

Diakon Karlheinz Renner: „Der Weg schlängelt sich in einem idyllischen Rundweg um einen tief-stillen Teil des Friedhofes und ist auch für Menschen, die auf den Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind, sehr gut abzugehen und zu betrachten“. Am Ende bedankte sich der Obmann noch einmal bei allen Spendern und bei allen Mitbeterinnen und Mitbetern für ein Zeichen des Glaubens bei bestem Frühjahrswetter.

Diakon Karlheinz Renner Obmann

 


Die Bilder sind hier als
Miniaturansicht
abgelegt. Für eine vergrößerte
Ansicht bitte auf das Bild klicken

________________________


(Foto:  Ernst Semmelmann)

Aufstellung der Bannenabordnungen mit den Zelebranten, Ministrantendienst und Bürgermeister Sebatian Koch


(Foto:  Ernst Semmelmann)

Gebet bei einer Kreuwegstation
( im  vordergrund  v. l. )
H. H. Prodekan Alois Schmid,
H. H. Bezirkspräses Johann Babel
und Bezirksobmann Diakon Karlheinz Renner